Haferkekse mit Trockenfrüchten

Haferkekse sind nicht nur gesund, sondern schmecken auch fantastisch. Hafer ist reich an Ballast- sowie Mineralstoffe, Vitamine und Proteine. Als “Superfood” deklariert, nehme ich diese Kekse gerne auf Wanderungen oder Fahrradtouren mit, wo sie stets Energie liefern.

Haferkekse mit Trockenfrüchte

Jan
Gericht Kleinigkeit

Zutaten
  

  • 200 Gramm gehackte Nüsse Wallnüsse, Haselnüsse, Cashewkerne…
  • 500 Gramm Haferflocken
  • 80 Gramm Sonnenblumkerne
  • 1 Päckchen Backpulver
  • 1 TL Zimt
  • ½ TL Kardamom
  • ½ TL Salz
  • 200 Gramm Butter
  • 300 Gramm Trockenfrüchte z.B. Feigen, Cranberrys, Rosinen…
  • 3 Eier
  • 2 EL Honig

Anleitungen
 

  • Die Nüsse, wenn nicht bereits gehackt, mit einem Messer oder im Mixer zerkleinern.
  • Haferflocken, Nüsse, Backpulver, Sonnenblumkerne und den Gewürzen vermischen.
  • Die Butter in einem Topf erwärmen. Währenddessen die Trockenfrüchte mit einem Messer zerkleinern.
  • Eier, Butter, Honig und Früchte den übrigen Zutaten hinzufügen und zu einem Teig kneten.
  • Den Teig zu einer Kugel formen und für etwa 15 Minuten in den Kühlschrank stellen. So hält er besser zusammen und die Kekse gelingen bestimmt.
  • Den Backofen auf 120°C vorheizen. Währenddessen werden mit der Hand die Kekse geformt und auf das Blech verteilt. Dazu eine kleine Menge Teig nehmen, diese in der Hand zu einer Kugel formen und anschließend platt drücken, so dass ein runder Keks entsteht.
  • Die Haferkekse für etwa 30 Minuten im vorgeheizten Backofen backen.
Keyword backen, hafer, kekse

Füge einen Kommentar hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Recipe Rating